Behandlungsablauf

Behandlungsablauf

Durch Faszienmassage wird der Körper systematisch durchgearbeitet. Dadurch können vielen Symptomen die tiefen Ursachen entzogen werden. Spannungsmuster im ganzen Körper können gelöst werden, sowie auch emotionale Themen begleitet werden.
Störungen im faszialen System können ausserdem als Ursache für eine Vielzahl an Schmerzen gesehen werden – diese Zustände werden im Verlauf der Behandlungen Schritt für Schritt wieder befreit.

Um nachhaltige und vielschichtige Ergebnisse zu erzielen empfiehlt sich der folgende Aufbau an Behandlungen:

  1. Anamnese und Meridianmassage
  2. Behandlung 1 bis 3 – die oberflächlichen Faszien
  3. Behandlung 4 bis 7 – die tiefen Faszien
  4. Integration: 3 Integrationsbehandlungen sowie gezielte Fasziengriffe und Meridianmassage zur Behandlung noch verbliebener Themen


In einer Serie von 10 bis 15 Arbeitseinheiten von 75 Minuten können erstarrte Strukturen systematisch durchgearbeitet und gelöst werden. Die Behandlungen finden dabei idealerweise im Wochenrhythmus statt.

Abgerundet werden die Behandlungen mit Übungen (Dehnungen, Atem- und Meridianübungen) sowie Persönlichkeitsarbeit. 
Empfehlenswert ist EnerQi zu praktizieren während der Zeit und auch danach.